Viele Lebewesen treten in unser Leben,

manche begleiten uns eine Weile,

einige bleiben für immer,

denn sie hinterlassen Spuren in unserem Herzen!

Colin  geb.02.12.2006 gestorben am 21.09. 2009

Colin hat seine eigene Seite!

Gido geb. 31.01.2001 (lt. Impfpass) gestorben am 29.09.2006

Mein Bärchen, ich danke dir für die kurze Zeit die ich mit dir verbringen durfte. Ich wünschte wir hätten mehr Zeit gehabt, du hast dich trotz der kurzen und schweren Zeit ganz tief in mein Herz geschlichen.... und da wird für immer dein Platz sein! Du fehlst, Bärchen!

 

Gido hab ich im Mai  2006 bekommen!

Ich hab auf eine Anzeige im Internet geantwortet, wo jemand ganz dringend seinen Collie abgeben musste!

 Bin dann hin, um ihn mir anzuschauen, und mein erster Eindruck war eigentlich eher ......neeee, der isses nicht!

Er trottete so müde und teilnahmslos hinter seinem Besitzer her, kein Leben steckte in diesem Hund.

Als ich ihn dann vorsichtig streichelte, bekam ich ein Gänsehaut! Man sah schon so, dass er sehr dünn ist, aber als ich ihn berühte, konnte ich jeden Knochen fühlen. Ich hab vorher noch nie einen so mageren Hund berührt .

Ich hab ihn dann, wider aller Vernunft mitgenommen, denn er war in seinem Zuhause einfach total über (und wurde auch so behandelt)!

Bin erst spät abends wieder zu Hause gewesen..........hatte richtig Angst am morgen aufzustehen......hatte Panik, dass er die Nacht nicht überlebt!

Bin morgens aber freudig begrüßt worden, und  wir sind dann sofort zum Tierarzt gefahren.

Es war eine lange Odysee von Tierarztbesuchen, wir haben lange gekämpft und eine Zeit lang sah es so aus, als würde er es schaffen. Am Ende wars dann doch nicht so, und ich konnte ihn nur noch im Arm halten, bis er ruhig eingeschlafen ist.

Er hatte Borreliose, die einfach zu lange unbehandelt geblieben ist. Seine Leute hatte sein Gesundheitszustand scheinbar nicht gekümmert, eher das Gegenteil. Es stand dort in der Wohnung eine viel zu kleine Gitterbox, wo er rein musste, damit er nicht in die Wohnung macht....warum er ständig Durchfall hatte, hatte scheinbar niemanden interessiert!

Er hat mir,  in der kurzen Zeit, die er bei mir war, so viel gegeben. Ich bin sehr traurig, dass ich ihm nicht helfen konnte. Er hat einen sehr großen Platz in meinem Herzen, und es vergeht kaum ein Tag, wo ich nicht an ihn denke!

Es gibt dieses Lied, von der Band Silbermond "Das Beste"! Es ist ein Liebeslied und eine Zeile lautet "du bist das Beste was mir je passiert ist, es tut so gut wie du mich liebst........." genau das habe ich gefühlt, wenn dieser Hund mich angeschaut hat! Danke Bärchen, für deine Liebe!

Ohne Gido hätt ich niemals meinen Colin gefunden. Colin hat so viel von Gido, ich glaube fast er hat ihn mir geschickt, damit ich nicht mehr so traurig bin!


Gina, mein Mädchen

Aki-Schäferhund, und Gina  - mein Colliemädchen! Aki gehörte meiner Ma, Gina war mein erster, eigener Hund! Ich habe sie damals durch Zufall in unserem Tierheim entdeckt, und dann auch sofort im Auto!

Das war im Sommer 1986

Gina hat mich mit dem Collievirus infiziert. Ich hab ihr so viel zu verdanken.

Sie hat mich getröstet an vielen schlimmen Tagen, und war immer für mich da (auch wenn ich das damals einfach gar nicht so zu schätzen wusste)

Am 30.03.2000 ist sie im geschätzen Alter von 16/17 Jahren, nach einem Schlaganfall über die Regenbogenbrücke gegangen.

Sie war und ist mein Herzhund, mein Mädchen. Ich werde sie niemals vergessen und hoffe sie wartet am Ende des Regenbogens mit Gido auf mich!

 

 

 

 

Nach oben